Konzerthausorchester Berlin review

... eine rhythmisch kraftvolle und in grossen Boegen sich schliessende Interpretation der "Gro├čen" C-dur Sinfonie von Schubert. Der junge australische Dirigent Nicholas Milton, der mit kleinsten Gesten intensiven Orchesterkontakt fand, hielt die Tempi durchweg straff, was die idyllischen Inseln im dritten Satz oder die erschuetternde Stille der Generalpause im zweiten umso wirkungsvoller hervortreten liess.
Martin Wilkening, Berliner Zeitung, 11.10.2010

Go back